FLATLAND – Zielgruppen- & Pressearbeit zum Kinostart

Leistungen im Auftrag von Stadtkino Filmverleih: Pressearbeit und Zielgruppenmarketing für den dritten Spielfilm der Südafrikanischen Regisseurin Jenna Bass.

Trailer FLATLAND / © The Match Factory

Mit ihrem dritten Spielfilm stellt sich die junge Regisseurin und Autorin Jenna Bass drei Fragen: Was ist ein Western? Was ist eine Frau? Was ist Südafrika? Sie selbst meint, dass diese Themen „undefinierbar“ zu sein scheinen und so musste es eben FLATLAND auch sein.

Kurzsynopsis FLATLAND

Als die Hochzeitsnacht mit Vergewaltigung und Mord in einem Albtraum für die naive junge Braut endet, lässt Natalie mit ihrer schwangeren Freundin Poppie alles hinter sich. Sie begeben sich auf die Flucht ins Ungewisse und die Suche nach ihrer persönlichen Freiheit. Doch vor ihnen liegt nur ein Land, das sich bald als grenzenlos brutal und unnachgiebig zeigt, wie auch dessen Männer. Verfolgt von der Vergangenheit und ihrer Ziellosigkeit ist den beiden Frauen auch die Polizistin Beauty Cuba bald auf den Fersen. Die einsame Polizistin sucht in dem Mordfall jedoch mehr die Bewältigung ihrer persönlichen Vergangenheit, als nur Rechtschaffenheit in der tristen Wüstenlandschaft von Karoo.

In satten Bildern führt Regisseurin Jenna Bass mit FLATLAND die Geschichten dreier Frauen zu einem ungewöhnlichen Roadmovie zusammen. Ein Film, der ein gespaltenes und ungezügeltes Land mitten in der mythischen Landschaft Südafrikas zeigt. Ein Gesellschaftsdrama, das den Mythos von der südafrikanischen „Rainbow Nation“, in der Hautfarbe, Geschlecht und sozialer Status keine Rolle mehr spielen, in eindringlichen Aufnahmen zerstört . 

«EIN KAMPF ZWISCHEN GENRE, 
GESCHLECHT UND DER PSYCHE 
SÜDAFRIKAS»

FLATLAND ist ein Roadmovie mit Pferden und Waffen und strotzt nur so vor ungezähmter Wildnis in und um dessen eigenwillige Charaktere herum. „Andererseits sind diese Charaktere nicht seltsamer als die bildschönen Bilder von urbanem Reichtum, lächelnder Armut, fotogener Gewalt oder exotischen Landschaften, die wir normalerweise in unserem nationalen Kino präsentieren“, ergänzt die südafrikanische Regisseurin. Und wenn ein Western ein Tableau ist „auf dem wir grundlegende menschliche Anliegen abseits der modernen Ablenkungen ausdiskutieren können, an einem Ort, an dem Regeln gebrochen werden können“, dann ist FLATLAND auch das.

FLATLAND
Regie & Drehbuch
 Jenna Bass
Deutschland, Luxemburg, South Africa, 2019
117 Min, OmdU
Mit Faith Baloyi, Nicole Fortuin, Izel Bezuidenhout, De Klerk Oelofse, Eric Nobbs, Brendon Daniels, Clayton Evertson, Albert Pretorius, Kim Goncalves, Maurice Carpede

Österreich-Kinostart
Fr., 23. August 2019

Presse-Screening:
Mi., 24. Juli 2019 um 11:30
im METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien

Pressemappe „Hier“ zum Download

Kontakt Presse / Medienkooperationen:
Tomas Mikeska


Alle Bilder ©Stadtkino Filmverleih