Caleb Landry Jones bei Wien-Premiere von TO THE NIGHT – am 13. Juni 2019

Leistungen im Auftrag von Stadtkino Filmverleih: Pressearbeit und -koordination für das englischsprachige Filmdebüt von Peter Brunner.

Trailer TO THE NIGHT / ©Freibeuter Film / Stadtkino Filmverleih

Der österreichische Jungregisseur Peter Brunner beleuchtet in seinem ersten englischsprachigen Film TO THE NIGHT die innere Welt eines Künstlers, der die aufflammende Selbstzerstörung immer wieder unter Kontrolle zu bringen versucht. Die Hauptrolle in diesem außergewöhnlichen Film übernahm Caleb Landry Jones, der als einer der talentiertesten Hollywood-Shootingstars gehandelt wird und zur Wien-Premiere am 13. Juni anreisen wird.

TO THE NIGHT ist erst der dritte Langfilm des österreichischen Regisseurs und Musikers Peter Brunner, der mit seiner unverkennbarem Stil die internationale Festivallandschaft begeistert. Produziert wurde der Film von der FreibeuterFilm, die zuletzt mit JOY Publikum und Kritiker_innen weltweit begeisterte. Als Koproduzenten agierten hier die Ulrich Seidl Filmproduktion sowie die US-amerikanische Firma Loveless, eine Kooperation, die dem Jungregisseur die Dreharbeiten in New York und Umgebung ermöglichte.

Der Hollywood-Schauspieler Caleb Landry Jones (THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI, GET OUT, X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG) liefert in TO THE NIGHT eine Performance ab, die seinen Status als Shootingstar nicht nur unterstreicht, sondern auch zeigt, warum der Darsteller momentan mit Filmgrößen wie Jim Jarmusch oder Tom Hanks an neuen Filmprojekten arbeitet.

Caleb Landry Jones sowie der Regisseur Peter Brunner werden bei der Wien-Premiere am 13. Juni im Stadtkino im Künstlerhaus anwesend sein.

TO THE NIGHT
Regie & Drehbuch
 Peter Brunner
AT, 2018, 102 Min, eOmdU
Mit Caleb Landry Jones, Eléonore Hendricks, Jana McKinnon, Christos Haas, Abbey Lee

Österreich-Kinostart
Fr., 14. Juni 2019

Wien-Premiere
Mi., 13. Juni 2019
im Stadtkino im Künstlerhaus (Wien)

Pressemappe „Hier“ zum Download

Kontakt Presse & Interviewanfragen:
Tomas Mikeska


Alle Bilder ©Freibeuter Film / Stadtkino Filmverleih